Sonnentempel von Konark – zu Ehren des Sonnengottes Surya

Konark Sonnentempel

Dieser, wahrscheinlich nicht vollständig fertiggestellte Sonnentempel, liegt in der Stadt Konark, im Bundesstaat Orissa am Golf von Bengalen.Überlieferungen nach soll die Tempelanlage bereits im 13. Jahrhundert erbaut (oder auch nur teilweise erbaut) worden sein. Doch angeblich wurde der Bau direkt nach Fertigstellung oder sogar schon während des Baus aufgegeben. So sind nur Teilfragmente vorhanden – diese aber dafür in teilweise sehr gutem Zustand. Der Sonnentempel von Konark wurde zu Ehren des Sonnengottes Surya erreichte – dies ist auch an dessen Bauform zu erkennen - ein symbolisches Gespann des Sonnengottes mit sieben Pferden dran. Ebenfalls noch sehr gut erhalten ist das sich auf der Rückseite der Anlage befindliche Standbild von Surya, welches aus grünem Granit besteht.

Sehenswürdigkeiten am Bau des Sonnentempels von Konark


24 große, aus Stein gemeißelte Wagenräder, zahlreiche kleinere Gesteinsfiguren (die meisten in sexuellen Handlungen) und Reste von ebenfalls aus Stein gefertigten Zugpferden, sind alle noch in sehr gutem Zustand. Heutzutage werden zwar Reparaturen zur Substanzerhaltung des Tempels durchgeführt aber aufwendige Restaurationen der zerfallenen Teile oder Artefakte bleiben unerledigt. Der Sonnentempel von Konark ist daher auch nur zum Teil für die vielen Besucher zugänglich. Dieser Bereich jedoch ist mit zahlreichen und gut erhaltenen Verzierungen, Reliefs und anderen gut erhaltenen Artefakten ausgestattet. Die vielen ausgegrabenen Fundstücke werden im nahen Museum des Sonnentempels – dem Sun Temple Museum – ausgestellt.

Mehr Infos zu Konark gibt es auf Wikipedia.

Videos zu Konark finden sie auf Youtube.

zurück