Sukhothai – von der Stadt zum historischen Geschichtspark

Eine Nordregion Thailands beherbergt die Ruinen der einstigen Hauptstadt des Sukhothai-Königreiches. Diese Ruinen oder besser gesagt dieser Landschaftsbereich wird heutzutage auch als Geschichtspark Sukhothai betitelt. Grund für den Namen „Geschichtspark“ ist mitunter auch die alte Stadt mit dem einheimischen Namen „Mueang Kao“. Diese Stadt wurde einst geschützt durch Erdwälle und Wassergräben mit immensen Ausmaßen. Allein die Wassergräben umfassten 2 km auf 1,6 km an Ausdehnung – nur unterbrochen von den 4 Zugängen zum inneren Bereiche der Stadt.

Verschiedene Bereiche von Sukhothai


Im inneren Bereich der Stadt fand man bei Ausgrabungen Überreste des königlichen Palastes und weiteren 20 Tempelanlagen – der Größte davon ist mit Sicherheit der Wat Mahathat.

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten zeugen hier von der langen und historischen Tradition der Stadt, wie etwa das Denkmal des Königs Ramkhamhaeng, das Nationalmuseum, verschiedene Tempel (Wat Traphang Ngoen, Wat Si Sawai, Wat Sa Si usw.) und ein hinduistischer Schrein – der San Ta Pha Daeng.

Im nördlichen Bereich außerhalb der Mauern findet man ebenfalls zahlreiche architektonische Highlights – Bauten wie Wat Phra Phai Luang, die Turiang Brennöfen oder der Wat Sangkhawat sind hier die Attraktionen. Die östlichen Bereiche außerhalb der Mauern lassen mit Namen wie Wat Chang Lom oder Wat Chedi Sung ebenso von einer
langen Geschichte träumen.

Im südlichen Bereich findet man eine Stufenpyramide mit Namen Wat Kon Laeng, das Kloster Wat Ton Chan oder einen Tempel namens Wat Wihan Thon. Der westliche bewaldete Bereich außerhalb der Stadt verspricht ebenfalls eine sehr interessante Historie. Hier ist zum Beispiel das Steinbrücken-Kloster von großer Bedeutung. Weitere Bauten von großer Wichtigkeit sind hier Wat Chang Rop oder Wat Mangkon.

Dies sind natürlich alles nur kleine Auszüge aus der großen Vielfalt und des großen Umfangs an Sehenswürdigkeiten und religiösen Bauten. Der 12. Dezember 1991 wurde für den Geschichtspark Sukhothai und 2 weiteren derartigen Parks zum großen Ereignis. An diesem Tag ernannte die UNESCO die Parks zum Weltkulturerbe.

Mehr Infos zu Sukhothai gibt es auf Wikipedia.

Videos zu Sukhothai finden sie auf Youtube.

zurück