Budapest - Aus Zwei mach Eins

Budapest

Budapest ist die Heimat von 1,7 Millionen Menschen und die Hauptstadt der Republik Ungarn. Die heute als Budapest bekannte Donaumetropole entstand 1873 aus der Zusammenlegung der Ortschaften Buda, Obuda und Pest.

Geschichte von Budapest

Die Geschichte Budapests beginnt um 88 n. Chr mit der Errichtung eines römischen Militärlagers zur Absicherung der Donaugrenze. Rund um das Lager entstand nur wenig später die Siedlung Aquincum, die sich rasch entwickelte und zwischen 106 und 296 sogar Hauptstadt der römischen Provinz Pannonia Inferior war. Nach dem Fall von Rom siedelten sich zuerst Slawen und später dann die Magyaren (Ungarn) hier an. Schon zu dieser Zeit gab es zwei sich gegenüberliegende Ortschaften (Buda und Pest) an den Ufern der Donau, welche durch regen Fährverkehr miteinander Handel betrieben. Im Jahre 1000 krönte sich Stephan I. zum ersten König von Ungarn. Das Volk der Magyaren war am Höhepunkt seiner Macht, welche sie nur zwei Jahrhunderte später schon wieder abgeben mussten. Die Mongolen fielen ein und zerstörten weite Teile der bestehenden Städte. Nur weitere zwei Jahrhunderte später übernahmen die Osmanen dann die Herrschaft über Buda und Pest, bevor die Habsburger 1586 jene wieder vertreiben konnten. Aber erst 1918 mit der Niederlage von Österreich im 1. Weltkrieg und dem Austritt aus der Donaumonarchie schafften es Budapest und Ungarn wieder zur Selbständigkeit und Selbstbestimmung.

Sehenswürdigkeiten in Budapest

Mit der Zitadelle, der Burg Buda, der Fischerbastei (Bild), dem Wiener Tor, der Matthiaskirche, der Nationalgalerie, der Kettenbrücke (welche die Stadteile Buda und Pest miteinander verbindet), der Staatsoper und dem Parlament verfügt Budapest über unzählige sehenswerte Bauwerke. Das Budaer Burgviertel wurde 1986 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. 2002 folgte dann die Andrássy út, Ungarns berühmteste Prachtstraße und die unter ihr verlaufende älteste U-Bahnstrecke Europas (Földalatti).

 

Mehr Infos zu Budapest gibt es auf Wikipedia.

 

zurück