Siena - Gotische Perle der Toskana

Siena

Siena ist eine knapp 55.000 Einwohner starke Stadt in der Toskana und gemeinsam mit Florenz seit jeher ein wirtschaftliches und künsterlisches Zentrum in Tuskien. Die Gründung der Stadt geht vermutlich auf eine etruskische Siedlung zurück, welche später unter römische Herrschaft gestellt und ausgebaut wurde. Fortan trug die Siedlung den namen Saena Iulia.

Seinen wirtschaftlichen Aufschwung und seine Blütezeit erlebte die Stadt allerdings erst im Mittelalter. Im Streit zwischen Kaiser und Papst schlug sich Siena im Gegensatz zum ewigen toskanischen Rivalen Florenz auf die Seite des staufischen Kaiser. Dadurch erhielt die Stadt verschiedene vom Kaiser gewährte Privilegien. Nach dem Niedergang der kaisertreuen Ghibellinen kam es in Siena zu schweren politschen Machtkämpfen, welche die Stadt aber nicht daran hinderten eine Blütezeit zu erleben. 1512 geriet die stolze Stadt unter spanische Herrschaft, diese war aber nur von kurzer Dauer. 1557 wurde Siena als Lehen an Cosima de Medici vergeben, welcher die Stadt später gegen die Zahlung von 200.000 Dukaten kaufte und in das
Großherzogtum Toskana eingliederte.

Sehenswertes in Siena

Bekannt ist Siena heute zumeist für seinen mittelalterlichen Stadtkern in dem sich unzählige gotische Bauwerke befinden. Hauptattraktionen sind der Dom von Siena und der Piazza del Campo. Beherrschendes Gebäude am Piazza del Campo ist der Palazzo Pubblico, das mittelalterliche Rathaus mit dessen Bau schon Ende des 13. Jahrhunderts begonnen worden war. Weitere Sehenswürdigkeiten sind Museo dell´Opera del Duomo, Ospedale Santa Maria della Scala, Basilica dell’Osservanza, Basilica di San Clemente in Santa Maria dei Servi, Basilica di San Francesco, San Niccolò del Carmine oder die Banca Monte dei Paschi di Siena (die älteste Bank der Welt). Schon 1240 wurde in Siena eine Universität gegründet, damit gehört diese zu den ältesten Universitäten Europas. Seit 1995 gehört die historische Altstadt von Siena zum Weltkulturerbe. Während Florenz mit seiner Renaissance-Architektur bekannt geworden ist, glänzt Siena mit seinen atemberaubenden Gotik-Bauwerken.


Mehr Infos zu Siena gibt es auf Wikipedia.

zurück