Edinburgh – geschichtsträchtige Hauptstadt Schottlands

Edinburgh

Die zu den schönsten und attraktivsten Städten Europas zählende Stadt Edinburgh liegt an der Ostküste von Schottland auf der Südseite des Firth of Forth. Mit ihren 477,600 Einwohnern und einer Fläche von 262,28km² ist sie nach Glasgow die zweitgrößte Stadt Schottlands. Als Namensgeber der Stadt gibt es leider mehrere Varianten und Geschichten. Zum einen soll der Name Edinburgh vom gododdinischen König Clinog Eitin herführen, zum anderen, einer eher unwahrscheinlicheren Herkunft, von König Edwin von Northumbria. Wieder anderen Theorien zu Folge solls ich der Name vom gälischen "Dùn Èideann" ableiten, was so viel bedeutet wie "Festung am Hügelhang". Als Beinamen und Kosenamen hat Edinburgh eine ganze Liste vorzulegen. „Athen des Nordens“, „Festival-Stadt“ oder „Stadt der sieben Hügel“ waren und sind ebenso genannt wie der überholte Beinamen „The Auld Reekie“ was soviel bedeute wie „Die alte Verräucherte“ (aufgrund der vielen Fabrikschornsteinen).

Geschichte des Edinburgh Castle

Eine erst Besieldung des sogenannten Castle Rock in Edinburgh konnte im 2. Jhdt. n. Chr. nachgewiesen werden. Im 7 Jhdt. soll dann erstmals eine Befestigungsanlage auf dem weithin sichtbaren Basaltkegel erichtet worden sein. Mit Sicherheit sagen lässt sich aber aber nur, dass im 11 Jhdt. auf dem Felshügel eine Burg Edinburgh sicherte. Reste dieser frühen Befestigung bilden noch heute die Bausubstanz des Edinburgh Castle. Aufgrund der vielen Kriege und der damit verbundenen Zerstörung lassen sich beim heutigen Edinburgh Castle Bauwerke und Gebäude vom 12. - 21. Jahrhundert nachweisen.

Sehenswürdigkeiten von Edinburgh

Weltweit bekannte Namen wie Edinburgh Castle (erste Erwähnung im 7. Jhdt.), Palace of Holyroodhouse oder National Museums of Scotland haben hier ihr Zuhause. Doch auch die berühmte Straße Royal Mile ist in Edinburgh zu finden. Sie beginnt am Edinburgh Castle, führt vorbei an der St. Giles Cathedral, am People`s Story Museum, am John Knox-Haus bis zum Palace of Holyroodhouse. Weiters zu nennen sind der Royal Botanic Garden und die Gallery of Modern Arts. Als Touristenmagnet dient auch die im Hafen von Leith angelegte königliche Jacht Britannia, welche besichtigt werden kann.

 

Mehr Infos zu Edinburgh gibt es auf Wikipedia.

Videos zu Edinburgh finden sie auf Youtube.

zurück